24.10.2020: Baukurs zum Thema Schneideplotter und eigene Projekte

Der Baukurs fand am 24. Oktober statt, wiederum von 10 Uhr bis 16 Uhr im Zentrum Schluefweg. Es war ein Workshop wo alle an ihren eigenen Themen arbeiten konnten. Roni brachte den Schneideplotter mit. Den Plan konnte man mit der Software Silhouette Studio engineeren. Am Workshop wurden auch diverse Loks repariert und geschmiert, und Rollmaterial geflickt. Im grossen Kursraum konnte auch der Abstand gut eingehalten werden. 

Nächster Anlass: 9. Januar 2021, Dreikönigshöck. Wir besuchen die 'Smilestones' Anlage in Schaffhausen (allenfalls müssen wir kurzfristig absagen.) 

19. September 2020: Baukurs "Modul-Beleuchtung"

Der Baukurs vom 19. September 2020 war dem Thema Modul-Beleuchtung gewidmet. Der Baukurs fand von 10-16 Uhr im Zentrum Schluefweg statt. Volker brachte die bestellten LED-Leuchtstreifen und das Befestigungsmaterial mit. Unter der Anleitung von Volker und Hans-Peter bauten wir die Beleuchtung zusammen, das gab einiges zu tun: 

- Leuchtstreifen auf die gewünschte Länge minus 1-2 cm  schneiden (alle 5 cm möglich)
- Verbindungskabel links und rechts anlöten
- Aluprofile auf die gewünschte Länge zusägen, Löcher bohren, Leuchtstreifen hineinkleben und Zugentlastung mit Kabelbindern an den Enden
- Zum Test zusammenstecken und ans Steuergerät anschliessen
- Holzstäbe für die Masten ablängen, grau sprayen, Oesen einschrauben, Architektenschnur mit Drahtkern zur Aufhängung anknüpfen

Zur Stärkung bestellten wir nach 12 Uhr Pizzas. Nach 16 Uhr war meine Beleuchtungsmasten noch nicht ganz fertig, aber leider war die Zeit um... also habe ich zuhause noch etwas zu tun. Die neue Beleuchtung werden wir erstmals im November, an der Ausstellung in Stuttgart einsetzen. Besten Dank an Volker und Hans-Peter für die Vorbereitung. 

 

29.August 2020: Social Event in Etzwilen/Ramsen

Am Samstag 29.August 2020 fand unser traditioneller Social Event statt. Die Reise führte uns nach Etzwilen, wo wir das Museum in der alten Lok- und Wagenhalle besichtigten. Dann fuhren wir weiter zum ehemaligen Bahnhof Hemishofen und dann zum Bahnhof Ramsen, wo wir die Schienenvelos bestiegen. Mit kräftigem Treten beschleunigten wir die über 200 kg schweren Geräte und fuhren in flottem Tempo 3 km zurück nach Hemishofen und weiter bis in die Mitte der alten Rheinbrücke. In luftiger Höhe von 26 Metern genossen wir da einen feinen Apéro. Zurück in Ramsen, fuhren wir weiter zum Essen im Restaurant Hirschen. Herzlichen Dank an Hans-Peter für die Organisation, und an die Stiftung Museumsbahn Etzwilen-Singen für die spannende Führung. 

Sa 7.3.2020: Generalversammlung

Am Samstag 7.März 2020 findet unsere jährliche Generalversammlung statt. 

Beginn: 14:00 Uhr

Ort: Zentrum Schluefweg, Kloten, Sitzungszimmer 1.